Logo singing rock Logo edelrid Logo KONG Logo Marmot Logo Tenaya Logo tendon

Wettkampf aktuell

Die besten Kletterallrounder Bayerns stehen fest

Die besten Kletterallrounder Bayerns stehen fest – Rückblick auf eine gelungene Bayerische Meisterschaft im DAV-Kletterzentrum Augsburg – Landesleistungszentrum Bayern

Am Samstag, den 28.09.2019 wurde im DAV-Kletterzentrum Augsburg – Landesleistungszentrum Bayern die Bayerische Meisterschaft Overall der Jugend D bis A ausgetragen. Die DAV Sektion Augsburg und der Bergsportfachverband Bayern (BFB) organisierten diesen letzten Wettkampf im Jahr 2019 als großes Finale von sechs vorausgegangen Qualifikationswettkämpfen. Denn alle anwesenden Athleten mussten sich in einer harten Qualifikationsrunde ihr startrecht erst erklettern. Pro Klasse wurden nur die besten Allrounder zugelassen.

Besonders herausgestellt werden sollten die Helfer und das Team der DAV Sektion Augsburg die mit vollen Einsatz zwei Tage lang tatkräftig bei Auf- und Abbau sowie beim Wettkampf selbst, als Schiedsrichter, Iso-Helfer usw. im Einsatz waren. Und das obwohl die Bayerische Meisterschaft bereits das dritte Großevent im Landesleistungszentrum 2019 war. Erst in der Woche davor fand dort die zweitägige Deutsche Meisterschaft Olympic Combined statt.

Bereits um halb acht ging es in der Halle hoch her – 82 Kinder und ihre Eltern und Trainer warteten auf die Eröffnung des Wettkampfs. Nach der Begrüßung wurde mit der Disziplin Speed gestartet. Jeder Athlet hatte zwei Versuche, von denen die bessere Zeit gewertet wurde. Direkt danach ging es weiter zum Bouldern wo die Athleten drei Boulder mit so wenig Versuchen wie möglich im fünf-Minuten-Intervall Modus meistern mussten. In den kurzen Pausen konnten sich die Sportler an einem leckeren Sportlerbuffet stärken.

Die Zuschauer durften sich ab 15.30 Uhr über die noch fehlenden Leistungen der Athleten in der Disziplin Lead freuen, in welcher die Mädels und Jungs mit jeweils einer Tour On Sight konfrontiert waren. Nun zeigte sich, wer noch die Konzentration, Kraft und Kreativität aufbringen konnte, um die schwierigen Aufgaben zu meistern.

Am Ende eines langen Tages standen dann die neuen Bayerischen Meister Overall und damit die besten Mehrkämpfer des Kletterns in Bayern fest. Auf den Plätzen 1-3 landeten:

1

Schweiger

Florian

DAV Ringsee

Jugend B

männlich

2

Dinger

Max

DAV Krumbach

Jugend B

männlich

3

Heithoff

Leander

DAV Landsberg am Lech

Jugend B

männlich

1

Apel

Anna-Maria

DAV München-Oberland

Jugend B

weiblich

2

Muth

Leonie

DAV Allgäu-Kempten

Jugend B

weiblich

3

Rappmund

Johanna

DAV München-Oberland

Jugend B

weiblich

1

Guttenberger

Mia

DAV Tölz

Jugend C

weiblich

2

Fritsche

Julie

DAV München-Oberland

Jugend C

weiblich

3

Schirutschke

Carla

DAV Allgäu-Kempten

Jugend C

weiblich

1

Deinert

Til

DAV München-Oberland

Jugend C

männlich

2

Stummreiter

Vincent

DAV Landshut

Jugend C

männlich

3

Umlauf

Aodhan

DAV Markt Schwaben

Jugend C

männlich

1

Neubürger

Lilly

DAV Aschaffenburg

Jugend D

weiblich

2

Muth-Tannert

Klara

DAV Allgäu-Kempten

Jugend D

weiblich

3

Horbaschek

Antonia

DAV Coburg

Jugend D

weiblich

1

Ossig

Timo

DAV Allgäu-Kempten

Jugend D

männlich

2

Ruckdäschel

Ben

DAV Coburg

Jugend D

männlich

3

Trandafir

Lucas Christian

DAV Regensburg

Jugend D

männlich

1

Kautzner

Christina

DAV München-Oberland

Jugend A

weiblich

2

Hopfensitz

Sandra

DAV Augsburg

Jugend A

weiblich

3

Klein

Johanna

DAV München-Oberland

Jugend A

weiblich

1

Kuczora

Philipp

DAV Ingolstadt

Jugend A

männlich

2

Würthner

Tim

DAV Würzburg

Jugend A

männlich

3

Bader

Linus

DAV SG Ulm, Neu-Ulm, SSV Ulm

Jugend A

männlich

Für die drei Erstplatzierten gab es einen kleinen Pokal sowie hochwertige Sachpreise rund ums Thema „Klettern“, welche von den Sponsoren des BFB Kong, Singing Rock, Tendon, Tenaya, Marmot und Edelrid bereitgestellt wurden.

Ein herzliches Dankeschön möchte der BFB noch einmal den vielen Helfern und Officials aussprechen, ohne die dieses Event gar nicht stattfinden und auch nicht so rund laufen hätte könnten!

Wir freuen uns schon auf die Saison 2020 zusammen mit euch!

Die Bilder folgen!

Viele Grüße

Euer Team vom Bergsportfachverband

Zurück